© 2019 tutierwasgutes.at  Ort: Graz   Impressum   AGB und Datenschutz   Tel.: 0650/4449849  E-Mail: office@tutierwasgutes.at

  • Facebook
  • Instagram

Tu' Dir was Gutes:

Waldworkshops

Der Waldworkshop

Zeit im Wald und in der Natur zu verbringen tut nicht nur gut, sondern stärkt auch wissenschaftlich nachgewiesen unser Immunsystem. Meine Waldworkshops setzen sich zusammen aus wissenschaftlich fundierter Information zum Thema Wald und Gesundheit, praktischer Anwendung anhand von Achtsamkeitsübungen und/oder spannenden Outdoor-Gruppenübungen.

 

Möglicherweise haben Sie schon etwas vom Phänomen „Waldbaden“ gehört. Dabei handelt es sich um eine gesundheitsfördernde Art achtsamer Entspannung direkt im Wald. Aus Japan stammend, nennt sich dies dort „Shinrin Yoku“ - frei übersetzt würde es bedeuten „Eintauchen in die Waldatmosphäre“. Bei meinen Achtsamkeitsübungen halte ich mich an Literatur und Praxisanleitungen aus dem Themenbereich des Waldbadens. 

 

Weiters setzt sich der Workshop auch aus Übungen aus der Outdoor-Pädagogik zusammen – die Zusammensetzung beider Teile ist je nach Gruppe und Wünschen frei wählbar. Dieses Angebot ist auch für Privatgruppen und betriebliche Teams als Outdoor-Tag buchbar – bitte direkt bei mir melden für eine genauere Planung und Terminfindung.

Sie können sich hier als private Einzelperson aber auch einen freien Workshop-Platz sichern und gleich online buchen!

 

Waldworkshop spezial: Schreiben im Wald

Sie schreiben gerne und verbringen außerdem gerne Zeit in der Natur? Ich biete Ihnen dafür eine spezielle Form der Schreibwerkstatt an – Schreiben im Wald. Als Germanistin ist Schreiben für mich eine ganz besondere und wichtige Form der Ausdrucksweise. Schreiben braucht Zeit, Gefühl und Achtsamkeit – ebenso wie die Natur. Als Schreibende weiß ich auch, was es bedeutet ab und an unter einer „Schreibblockade“ zu leiden – man würde gerne, aber es fällt einem einfach nichts mehr ein. Als Anstoß und Muse kann uns die Natur und vor allem der Wald sehr dienlich sein. Anhand verschiedenster Methoden und Übungen aus dem Bereich „Kreatives Schreiben“ wird dieser Workshop in der Natur abgerundet. Achtsame Wahrnehmung öffnet nicht nur die Augen und Ohren – auch die Hände mögen dann möglicherweise leichter schreibend das ausdrücken, was uns dabei durch den Kopf geht, um es für später festzuhalten.

Gerne können Sie Ihr Interesse für diesen Workshop schon jetzt bei mir anmelden – buchbar wird er ab dem Frühjahr 2020 sein, sobald der erste Termin feststeht, werden Sie dann von mir informiert.